Fachärzte für Allgemeinmedizin,
Psychotherapie, Palliativmedizin
04282 50 800

Psychotherapie

Was ist Psychotherapie ?

Psychotherapie ist eine Methode zur Überwindung von seelischen Krisen und Erkrankungen. Sie bedarf der Bereitschaft des Patienten zu Offenheit, Aufrichtigkeit, Überwindung von Scham und der Veränderung seines Lebens.

Hier liegt der Unterschied zu beispielsweise einer chirurgischen Therapie, in welcher der Arzt den Patienten heilt, auch wenn der Patient selbst relativ wenig dazu beiträgt.

„Nicht die Dinge an sich beunruhigen den Menschen, sondern seine Sicht der Dinge!“ - Epitket, griechischer Philosoph

Dieser sehr wichtige Satz beschreibt, dass der Mensch oft nicht die Umstände seines Lebens, also seine Lebensbedingungen ändern kann, wohl aber seine Sichtweise darauf oder seinen Umgang damit

 

Welche Therapieformen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt?

In Deutschland sind nur drei Therapieverfahren „zugelassen“ und werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt:

  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Analytische Psychotherapie

Bei welchen seelischen Problemen kann eine Psychotherapie helfen?

  • Depressionen
  • Ängste wie z.B. soziale Angst, Panikattacken, Prüfungsangst, generalisierte Angst, Phobien
  • Zwangserkrankungen, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen
  • Seelisch bedingte Störungen von körperlichen Funktionen (Sexuelle Störungen, Bluthochdruck, Schlafstörungen)
  • Körperliche Erkrankungen, die durch seelische Faktoren ausgelöst und aufrechterhalten werden (psychosomatische Erkrankungen)
  • Traumata (Vergewaltigung, Missbrauch, Unfall)
  • Nachsorge, Rehabilitation und Begleitung bei schweren körperlichen oder chronischen Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Stressbedingte Erkrankungen, Burnout
  • Lebenskrisen - persönliche Probleme wie Mobbing, Eifersucht, Trennung oder Trauer

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben!

Sprechen Sie uns aber auch an, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie Hilfe in Form einer Psychotherapie in Anspruch nehmen sollten.

 Leider...

… ist der große und stetig wachsende Bedarf an Psychotherapie in unserer Region nicht durch eine ausreichende Anzahl von Therapeuten gedeckt.

Das ist den politisch Handelnden zwar meist bewusst, ganz offensichtlich ist aber eine Verbesserung dieser Situation nicht gewollt, um Kosten zu sparen. Dieser Umstand führt immer wieder zu monatelangen Wartezeiten, bis es zum Beginn einer Psychotherapie kommen kann.

Wir bedauern diesen Umstand sehr, können ihn aber nicht ändern.

 

« zurück